Wanderung zum Arnisee vom 12. August

Männerriege Dulliken auf Wanderung in der Urner Bergwelt

Am Samstag, 12. August trafen 11 Männerturner zur Wanderung am Arnisee bei düsterem und regnerischem Wetter am Bahnhof in Dulliken ein. An Motivation fehlte es nicht und so reisten wir gut gelaunt mit dem Zug über Luzern nach Erstfeld. Der Bus brachte uns pünktlich in Intschi zur Talstation der Luftseilbahn nach dem Arnisee.

Die Berge immer noch wolkenverhangen und leichter Regen bewogen uns vorerst im Bergrestaurant Unterschlupf zu suchen. Kurz vor 12.00 Uhr entschlossen wir uns in Richtung Gurtnellen zu marschieren. Den Arnisee hatten wir noch nicht umrundet, da begrüsste uns bereits die Sonne. Das triste Wetter verabschiedete sich und die leicht verschneiten Gipfel begrüssten uns in voller Pracht. So macht das Wandern Spass. Nach knapp einer Stunde suchten wir uns einen gemütlichen und sonnigen Rastplatz. Wir genossen die Verpflegung aus dem Rucksack und fühlten uns wohl an der wärmenden Sonne.

Weiter führte uns der Weg dem Bergsträsschen entlang und dann zum einem etwas steilen Abstieg. Der nasse und steinige Weg machten doch einigen etwas Mühe. Der Rest des Weges führte dann wieder über sanft abfallende Wiesen. So erreichten wir nach gut 2 Stunden Wanderzeit Gurtnellen. Die meisten wanderten noch weiter nach Gurtnellen Wiler und einige benutzten gerne den Zubringerbus. In Wiler führte uns dann der Autobus über Erstfeld, Altdorf nach Flüelen. Hier verbrachten wir noch eine Weile draussen im Gartenrestaurant und liessen uns kulinarisch verpflegen.

Schon spät am Abend führte uns der Zug zurück nach Olten und Dulliken. Für die toll organisierte Wanderung danken wir Roland Bitterli und freuten uns über diesen schönen Ausflug, den wir doch noch bei schönem Wetter ausführen konnten.

Der Berichterstatter: Eduard Hofer
 

 
Teilnehmer
 
Die Wanderer auf dem Weg nach Gurtnellen

Suchen

Mitgliederbereich